• Home
  • Baufinanzierung
  • Anschlussfinanzierung
  • Magazin
  • Über uns
  • Kontakt
  • Baufinanzierung für Selbständige

    Baufinanzierung für Selbstständige und Freiberufler – Was ist zu beachten?

    Baufinanzierungen sind immer eine etwas komplizierte Sache, da es um große Summen Geld und um lange Zeiträume für die Kreditrückzahlung geht. Wer kann hier schon genau vorhersehen, wie die Lage in 10 bis 20 Jahren aussehen wird? Die Baufinanzierung Selbstständige und Freiberufler stellt sich oft besonders schwierig dar, da hier auch noch die Sicherheiten des geregelten Einkommens wegfallen. Banken reagieren in der Regel sehr zurückhaltend auf die entsprechenden Anträge.

     

    Die grundsätzlichen Voraussetzungen für Selbstständige und Freiberufler

    Es ist nicht unmöglich, für Selbstständige und Freiberufler, eine Baufinanzierung genehmigt zu bekommen. Dazu sind allerdings einige Grundvoraussetzungen zu erfüllen, ohne die die Bank nicht das nötige Vertrauen herausbilden kann. Wichtig ist die formelle Voraussetzung, dass bei den meisten Banken nur Selbstständige oder Freiberufler, die seit 3 Jahren in diesem Status arbeiten, für eine Baufinanzierung qualifiziert sind. Hier gibt es nur wenige Ausnahmen. Banken möchten sehen, dass hier bereits ein stabiles Arbeitsverhältnis entstanden ist.

    Weiterhin müssen auch Sicherheiten und Eigenkapital vorhanden sein. Hierbei geht es darum, den Anteil der Kaufsumme zu reduzieren und damit die Zurückzahlung angenehmer zu gestalten. Auch die Bonität muss stimmen, was den Kanon der Anforderungen abrundet. Wir von HypoNord sind Experten für Finanzierungen und können bei diesen Beantragungen eine Menge an Arbeit übernehmen. Dazu gestalten wir die Anträge optimal, damit sie eine möglichst hohe Akzeptanz-Rate bei den entsprechenden Banken bekommen.

     

    Welche Hürden sind auf dem Weg zur Baufinanzierung zu überwinden?

    Für die Finanzierung sind eine große Menge an Unterlagen zusammenzutragen, um möglichst viel begründendes Material zu haben, das der Bank die Finanzierung so transparent wie möglich gestaltet. Dazu gehören grundsätzlich diese Nachweise:

    · Bonität muss mit einem entsprechenden Dokument nachgewiesen werden.
    · Eigenkapital muss zumindest in Höhe der Erwerbsnebenkosten vorhanden sein.
    · Nachweis über die selbstständige oder freiberufliche Tätigkeit für den Zeitraum der letzten drei Jahre rückwirkend ab dem Antragsdatum.

    Bei HypoNord haben wir diese Beantragungen schon oft durchlaufen und wissen daher genau, wie die Banken gerne ihre Dokumente präsentiert bekommen. Wir helfen dabei, die Baufinanzierung Selbstständige und Freiberufler auszuarbeiten und übernehmen auf Wunsch auch den kompletten Kontakt zur Bank für unsere Kunden. Damit Sie die maximale Entlastung haben.

     

    Baufinanzierung Selbstständige und Freiberufler – private Objekte

    Bei der Finanzierung werden viele Unterlagen benötigt, die manchmal etwas mühsam zusammen-zutragen sind. Dazu gehören in jedem Fall die letzten drei Gehaltsnachweise (oder Rentenbescheide), aktuelle Renteninformationen und der Lohnsteuerbescheid. Eine unterschriebene SCHUFA-Selbstauskunft wird ebenfalls immer mit angefordert. Nachweise über weitere laufende Kredite, und die Mitteilung über drohende Insolvenzverfahren sind ebenfalls vorzulegen. Wenn vorhanden, sollten auch die Unterlagen zur privaten Krankenversicherung vorliegen.

    Zu diesen grundlegenden Dokumenten, die immer angefragt werden, kommen für Selbstständige und Freiberufler noch weitere Unterlagen hinzu:

    · Eine ausgearbeitete Bilanz oder Gewinnermittlung aus den letzten 3 Geschäftsjahren
    · Eine aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung
    · Falls vorhanden, ein Gesellschaftervertrag und ein Auszug aus dem Handelsregister
    · Verflechtungsübersicht bei zusammenhängenden Gesellschaften
    · Die letzten 2 Steuerbescheide und zum Teil auch die Einkommensteuererklärung

    Mit diesem Grundgerüst an Unterlagen kann jede Verhandlung unproblematisch gestartet werden, da auch die Bank den vollen Einblick in Grundlagen erhält.

     

    Baufinanzierung für Selbstständige und Freiberufler – geschäftliche Objekte

    In der Regel ist der Eigenkapitalanteil bei einer gewerblichen Baufinanzierung höher und kann durchaus die 20 -30 % erreichen. Das sollte in der eigenen Planung vorab bereits klar sein. Durch eine große Menge Eigenkapital sollte aber auch die Zinsrate sinken, was dann wieder vorteilhaft ist.

    Sie sollten folgende Unterlagen für Ihr Erstgespräch mit der Bank bereithalten, damit sich auch der Kreditgeber ein bestmögliches Bild von der Immobilie und Ihrem Vorhaben machen kann.

    · Grundbuchauszug
    · Ertragswertberechnung/Ertragswertgutachten
    · Unternehmensbilanzen
    · Gewinn-Verlust-Rechnung
    · Vermögensnachweise
    · Aktuelle Marktanalyse
    · Nutzungsplan
    · Lageplan
    · Grundriss
    · Kaufvertragsentwurf
    · Miet- oder Pachtverträge (falls vorhanden)

    Sind diese Unterlagen abgeklärt, werden individuell noch Nachforderungen an Unterlagen gestellt, die dann die betriebswirtschaftliche Seite des eigenen Unternehmens betreffen können, da die Bank sichergehen will, dass der Kredit auch zurückgezahlt werden kann.

     

    Worauf achten Banken bei der Kreditvergabe?

    Die Banken schauen sich die unternehmerischen Bilanzen des Selbstständigen und der Freiberufler genau an. Dabei wird auf die Entwicklung der letzten Jahre geachtet. Der Gewinn vor Steuern muss genau ermittelt werden. Dann wird beachtet, welche Kurvenverläufe die Einnahmen und Gewinne des Unternehmens aufweisen können. Stetig zunehmende Gewinne über einen langen Zeitraum sehen natürlich ideal aus, aber auch eine Bilanz ohne große Schwankungen ist immer noch positiv, wenn diese Gleichmäßigkeit auf hohem Niveau funktioniert.

    Erheblich ungünstiger ist es, wenn Schwankungen auch in den Bereich Verluste eingehen. Das bringt sogleich das Gefühl mit sich, dass der Kreditnehmer irgendwann nicht mehr in der Lage sein wird, seine Zahlungen zu bedienen und in Verzug geraten könnte. Für Banken ein rotes Tuch und ein Grund, die Finanzierung platzen zu lassen.

    Grundsätzlich ist auch zu erwähnen, dass die Branche noch entscheidend sein kann. Ärzte und Anwälte haben es in der Regel einfacher, eine Finanzierung zu bekommen. Handwerker und Künstler haben erheblich mehr Unbeständigkeit, was Banken vorsichtiger agieren lässt. Das hängt in erster Linie mit der wechselhaften Auftragslage zusammen, die automatisch mehr Schwankungen in die Bilanz bringt.

     

    Mögliche staatliche Fördermittel für Selbstständige und Freiberufler

    Private Immobilienfinanzierungen werden staatlich für Selbstständige und Freiberufler im gleichen Maß gefördert, wie das für Angestellte möglich ist. Dabei spielt die KfW eine entscheidende Rolle, denn hier können die entsprechenden staatlichen Förderungen beantragt und vergeben werden. Eine Beantragung erfordert auch hier noch einmal vollen Einsatz und der Antragsteller wird von uns bei der HypoNord mitgetragen.

    Der Erwerb von Wohneigentum wird derzeit mit 100.000 Euro gefördert bei der KfW und diese Mittel gilt es vollständig auszunutzen. Das Geld wird als zinsgünstiger Kredit dargestellt und für den Kauf oder den Neubau einer Immobilie verwendet werden.

     

    Fazit zur Baufinanzierung für Selbstständige und Freiberufler

    Es wird immer gesagt, dass eine Baufinanzierung für Selbstständige oder Freiberufler nahezu unmöglich ist, was so einfach nicht stimmt. Es ist etwas komplizierter, denn es werden mehr Unterlagen benötigt und die Konditionen sind oft ein wenig schlechter. Auch bieten nicht alle Banken Finanzierungen für Selbstständige oder Freiberufler an. Aber möglich ist diese Finanzierung alle-mal, besonders mit dem richtigen Partner wie der HypoNord an der seiner Seite.

    Jetzt beraten lassen

    Was Sie auch interessieren könnte


    « Zurück zur Artikelübersicht

    Ausgezeichnete Immobilienfinanzierung

    Top Bewertungen

    Kunden über uns

    Beratung mit Qualität

    Top Bewertungen

    Ein unfassbar nettes, kompetentes Team. Immer da, immer bemüht und erfolgreich. Hat alles Hand und Fuß, was da gemacht wird und nett sind sie noch dazu :-). Tausend Dank an alle für die tolle Unterstützung :-)

    Désirée Herbert

    Super tolles und qualifiziertes Team. Ich fühle mich super aufgehoben. Kann ich nur weiterempfehlen.

    Jörg Althoff